Veranstaltungen des Netzwerks

Veranstaltungen:

Ansprechpartner:


Anna-Sophie Bettmann
Projektkoordination
0231/502-2658
bettmann@regionruhr.de


Lena Dahlmanns
Projektkoordination
0234/61063-146
dahlmanns@regionruhr.de


Lea Zila
Projektkoordination
02331/80999-47
zila@regionruhr.de

Veranstaltungen des Netzwerks

Um die zunehmende globale Wettbewerbsfähigkeit für regionale Unternehmen nachhaltig zu stärken, organisiert das Netzwerk In|Die RegionRuhr regelmäßig eigene Veranstaltungsformate. Ziel ist es den Unternehmen der RegionRuhr eine geeignete Plattform zu bieten um sich über das Thema Industrie 4.0 zu informieren, von Best Practice Beispielen zu profitieren und sich, in einem überregionalen Portal, zu präsentieren. So können Synergien und ein offener Informationsaustausch zur weiteren Zusammenarbeit geschaffen werden.

Business Speed Dating
– Kontakte knüpfen im Minutentakt

Business Speed Dating  ist eine moderne Kommunikationsform, besonders geeignet für aktives Vernetzen im unternehmerischen Bereich. In angenehmer Atmosphäre und betrieblichem Umfeld lernen Sie in kürzester Zeit viele neue Geschäftsportraits kennen. Gleichzeitig können Sie Ihr Unternehmen, Ihr Angebot und eventuelle neue Ideen präsentieren.

Durch die Auswahl der geladenen Gäste ergibt sich bei jedem Business Speed Dating eine andere interessante Mischung aus den unterschiedlichsten Teilbereichen der Produktionswirtschaft und der fünf teilnehmenden Wirtschaftsstandorte Bochum, Dortmund, Hagen, Herne und dem Ennepe-Ruhr-Kreis.

Nächste Termine: Mittwoch 07. Februar, 16.30 – 19.30 Uhr bei DIRAK Dieter Ramsauer Konstruktionselemente GmbH in Sprockhövel

Branchentreff
– Austausch am virtuellen Kamin

Unser Branchentreff bietet Ihnen die Möglichkeit zu erfahren, wie andere Unternehmen in der Region mit dem Thema Industrie 4.0 arbeiten und sich den daraus ergebenden Herausforderungen stellen. Nutzen Sie diese Veranstaltungsreihe um sich durch Best Practice Beispiele inspirieren zu lassen und beim gemeinsamen Netzwerken Synergien zu generieren.

Die Gastgeberunternehmen sind dabei etablierte Big Player der Branche, die durch Ihre globale Geschäftsstruktur aktuelle Einblicke in das Themenfeld Digitalisierung und deren Neuerungen bieten. Durch themenspezifische Impulsvorträge wird eine informative Einsicht in die verschiedenen Industrie 4.0 Strategien gewährt. Diese sind die passende Diskussionsgrundlage für den anschließenden Erfahrungsaustausch und das weitere Netzwerken.

Nächste Termine: in Planung

Fokusgruppen

Nutzen Sie die Fokusgruppen von In|Die RegionRuhr um die Chancen von Industrie 4.0 aktiv anzugehen.

Nächste Termine: Donnerstag, 15. Februar 2018: Fokusgruppentreffen Digitale Simulation

Tour de Ruhr

Bei unserer Tour de Ruhr haben Sie die Möglichkeit, sich überregional zu vernetzen. Unter einem bestimmten Motto startet die jeweilige Bustour zu Unternehmen und wissenschaftlichen Einrichtungen in der RegionRuhr und einer Nachbarregion.

Nächste Termine: Donnerstag, 15. Februar 2018 zum Thema Additive Fertigung

Juni 2018 zum Thema digitale Simulation

September/Oktober 2018 zum Thema Maintenance

 

Kooperationsveranstaltungen und Messeauftritte

In|Die Region Ruhr ist in der Region gut vernetzt und nutzt die Kontakte für gemeinsame Veranstaltungen. Wir freuen uns, Sie auch bei diesen Formaten begrüßen zu können.

Nächste Termine: in Planung

Zudem sind wir regelmäßig auf relevanten Messen vertreten – schauen Sie bei uns am Stand vorbei und informieren Sie sich persönlich über unsere Angebote.

Nächste Termine:

21.+22. Februar 2018: maintenance 2018 in Dortmund

23.-27. April 2018: Hannover Messe 2018 (HMI)

06.+07. Juni 2018: all about automation in Essen

7.-9. November 2018: FMB Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen

„In|Die RegionRuhr 4.0: Kompetenznetz Digitale Produktion“ ist ein Kooperationprojekt der Wirtschaftstförderungen und Kammern der Standorte Bochum, Dortmund, Hagen, Herne sowie des Ennepe-¬Ruhr-Kreises und wird vom Land Nordrhein-Westfalen unter Einsatz von Mitteln aus dem europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.