Bekanntmachung des BMBF: „Forschung für die Produktion von morgen“

Bekanntmachung des BMBF: „Forschung für die Produktion von morgen“

Das Bundesministeriums für Bildung und Forschung hat am 28.02.2013 eine Bekanntmachung von Richtlinien zur Förderung im Programm „Forschung für die Produktion von morgen“ zum Themenfeld „Hochleistungsfertigungsverfahren für die Produkte von Morgen – Technologieinnovationen auf dem Weg zur intelligenten Fertigung“ heraus gegeben.

Als Ausrüster der Welt hat sich Deutschland durch seine innovativen Lösungen weltweit eine führende Position im Maschinen- und Anlagenbau erarbeitet. Das setzt die Beherrschung der entscheidenden Produktionsprozesse voraus. Das verarbeitende Gewerbe in Deutschland besitzt Kompetenzen in nahezu allen relevanten Bereichen einer Produktionskette. Die Stärken liegen insbesondere bei der Technologieentwicklung, bei der Verarbeitung von  neuen Werkstoffen sowie bei der Entwicklung intelligenter Produktionsausrüstungen. Im Bereich modernster Produktionssysteme genießt der deutsche Maschinen- und Anlagenbau daher immer noch einen großen Wettbewerbsvorteil gegenüber der internationalen Konkurrenz. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass der deutsche Maschinen- und Anlagenbau nicht nur innovative Maschinen und Anlagen anbietet, sondern Prozesslösungen im Gesamtpaket liefert…

Die Fortsetzung der Bekanntmachung finden Sie unter: https://www.bmbf.de/foerderungen/21384.php