Big Data beim Betrieblichen Austausch bei Qass in Wetter

08 Dez

Big Data beim Betrieblichen Austausch bei Qass in Wetter

Am letzten Donnerstag früh trafen sich rund 20 Unternehmensvertreter bei der Qass GmbH in Wetter. Beim Betrieblichen Austauschtreffen, initiiert vom Innovationsnetzwerk In|Die RegionRuhr und dem Kompetenznetzwerk für Oberflächentechnik e.V., standen der Wandel in der Industrie durch Digitalisierung, die von Qass entwickelte Messtechnik und der aktuelle Stand zur Auswertung der messtechnisch gewonnenen Daten im Mittelpunkt. Denn, mit dem Sammeln der Daten ist es noch lange nicht getan – mit diesen muss auch sinnvoll umgegangen werden. Sören Barteldes, Mitarbeiter bei Qass, konnte einen guten Einblick in die Welt des derzeit Machbaren, den aktuellen Stand der Technik, liefern. Die Teilnehmer wiederum konnten einbringen, was sie künftig für die Weiterentwicklung ihrer Produktion in Richtung 4.0 benötigen. „In einem zeitlich überschaubaren Rahmen konnten Gastgeber und auch die Teilnehmer ihre Unternehmen vorstellen, Synergieeffekte sind so entstanden und neue, wertvolle Kontakte,“ betonte Sören Barteldes. Sein Kollege David Müller ergänzte: „Mit wenig Aufwand haben wir Unternehmensverteter verschiedener Branchen aus der Umgebung kennen gelernt, auf die wir sonst kaum getroffen wären. Das ermöglichte uns den berühmten ‚Blick über den Tellerrand‘.“

Wenn Sie in 2018 Gastgeber für einen Betrieblichen Austausch im Ennepe-Ruhr-Kreis sein möchten, dann nehmen Sie bitte Kontakt auf zu Brigitte Drees, EN-Agentur, unter Tel.: 02324-5648 14 oder per Mail an drees@en-agentur.de.

Fotos: Christina Senega, Qass GmbH