Kategorie: InnoScheck.Ruhr-Projekte

20 Mrz

Neue Geschäftsmodelle durch eine professionelle Markterschließungsstrategie der Schaumstoff-Service Koll GmbH

Das Hagener Familienunternehmen Schaumstoff-Service Koll GmbH wird in der zweiten Generation geführt. Mit innovativen Verfahren werden spezielle Ringe, Rollen und Stäbe aus Schaumstoffen und Elastomeren gefertigt. Die Kundenanforderungen werden ermittelt, die technischen Probleme der Herstellung meist durch selbstentwickelte Maschinen gelöst und dann in Fertigteilen aus Schaumstoff in der Produktion umgesetzt. Durch diese verfahrenstechnischen „inhouse“-Lösungen sind […]

13 Mrz

Die PHYSEC GmbH schützt Maschinen und Anlagen vor hardwaretechnischen Manipulationen

Die PHYSEC GmbH, eine Ausgründung des Horst-Görtz-Instituts der Ruhr-Universität Bochum, blickt zwar erst auf eine junge Firmengeschichte zurück, hat sich aber bereits erfolgreich am Markt für industrielle Sicherheitslösungen positioniert. Ihr Spezialgebiet: Die angewandte Kryptographie im Internet der Dinge (IoT). Mit innovativen Sicherheits- und Konnektivitätskonzepten ermöglicht PHYSEC die erfolgreiche Umsetzung neuer Funktionalitäten und Geschäftsmodelle im IoT. […]

06 Mrz

Die Schnittstellen von 3D-Scan und 3D-Druck als neues Geschäftsfeld – Der CT-Anlagen-Spezialist diondo nutzt die Potenziale des 3D-Drucks

Die diondo GmbH mit Sitz in Hattingen ist Entwickler, Hersteller und weltweiter Betreiber industrieller Computer-Tomographie (CT)-Anlagen. Die Systeme dienen dem vollständigen, volumenhaften Erfassen komplexer Bauteile mit Genauigkeiten im Mikrometer-Bereich und werden meist in der Qualitätssicherung von Hochrisikobauteilen eingesetzt. Das Ergebnis einer CT-Untersuchung sind 3D-Datensätze, die vielfältig und in allen Stadien des Produktlebenszyklus genutzt werden: von […]

06 Mrz

InnoScheck.RUHR ermöglicht Markterschließungsstrategie für boatsign®, Graphikwerkstatt Linke GmbH

boatsign® ist eine europaweit eingetragene Wort-/Bildmarke der Graphikwerkstatt Linke GmbH. Der Familienbetrieb fertigt hochwertige individuelle 3D-Beschriftungen für Boote und Yachten. Es ist gelungen, die Montage ohne Vorkenntnisse in Eigenregie zu ermöglichen. Die Firma aus Hagen ist die einzige in Europa, die solche Beschriftungen anbietet. Seit 2004 konzentriert sich die Grafikwerkstatt Linke auf die Entwicklung und […]

06 Mrz

Optimierte Produktionsprozesse durch digitale Simulation bei der M+S Silicon GmbH & Co. KG

Die M+S Silicon GmbH & Co. KG bildet den Ursprung der M+S Gruppe. Als Kompetenzpartner in der Silikonfertigung ist das Unternehmen Spezialist bei der Herstellung von Extrudaten, Eckenvulkanisationen und HTV-Formteilen, die in jedem gewünschten Farbton und auf der Grundlage von individuellen Mustern, Datensätzen oder Zeichnungen gefertigt werden. Erste Gespräche zwischen M+S Silicon als regionalem Produktionsbetrieb […]

06 Mrz

ETABO 4.0 – Additive Fertigung bei der ETABO Energietechnik und Anla-genservice GmbH als Antwort auf neue Herausforderungen

„Die Zukunft gestalten“ – So lautet die Devise des Projektes ETABO 4.0, das Teil des innovativen Geschäftsmodells der ETABO Energietechnik und Anlagenservice GmbH ist. Das Unternehmen ist seit 1974 im Bereich des Hochdruckrohrleitungsbaus sowie in technologisch anspruchsvollen Teilgebieten des Industrie- und Kraftwerksservices tätig. Bis zum Jahr 2010 konzentrierte sich das Unternehmen dabei ausschließlich auf den […]

22 Feb

Mindtainr: Maschinenmanagement in Echtzeit

Niemand weiß, wie viele neue Ideen in Schubladen schlummern, ohne jemals zum Leben erweckt zu werden. Vieles geht in der Hektik des Tagesgeschäfts unter und schon mancher notwendiger Innovationsschritt wurde so verpasst. Die Günter Pauli GmbH ist seit 1964 für Industriekunden als Dienstleister für Maschinen und Anlagen sowie als Experten für Automatisierungs- und Steuerungstechnik im […]

22 Feb

Digitalisierung der Geschäftsprozesse – das Traditionsunternehmen Konrad Armaturentechnik GmbH auf dem Weg in Richtung Industrie 4.0

Die Konrad Armaturentechnik GmbH, ein Traditionsunternehmen aus Bochum, fertigt maßgeschneiderte Industriearmaturen für Kunden weltweit und setzt dabei zunehmend auf die Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Insbesondere seit der Dipl.-Ing. (FH) Lutz Löbardt als geschäftsführender Gesellschafter das Unternehmen im Jahr 2010 übernommen hat, spielen Industrie 4.0 und Digitalisierung im Unternehmen eine große Rolle. „Wie bringen wir unsere interne […]