´Frühstart` in Herne

´Frühstart` in Herne

Am 5. Juli 2016 hatte Lars Lappe von der Nordic ID zusammen mit dem Marketingclub last mile logistik zum 36. Frühstart nach Herne zu einer Informationsveranstaltung zum Thema „RFID“ (Radio Frequency IDentification) eingeladen.

Die RFID-Technologie bietet die Möglichkeit, Warenbewegungen elektronisch und automatisiert zu erfassen und zu dokumentieren. Somit ist RFID ein bedeutender Baustein im Rahmen jeder Industrie- bzw. Logistik 4.0 Strategie und bei Unternehmen wie Sixt, Audi, Lufthansa, American Apparel oder Marc O‘ Polo längst eine etablierte, strategische Ausrichtung, um sich für die neuen Herausforderungen im Markt zu positionieren.

Die ca. 20 Teilnehmer erlebten einen informativen und spannenden Tag im Innovationszentrum in Herne, auch dank der sehr sachkundigen Antworten auf ihre zahlreichen Fragen zum Thema RFID; Möglichkeiten aber auch die Grenzen der Technologie wurden dargestellt.

Unter der Dachmarke last mile logistik wird in der Netzwerkregion Gelsenkirchen, Herne und Herten auf rund 160 ha ein Flächenportfolio entwickelt, das speziell auf die Anforderungen und Wünsche der Logistikbranche zugeschnitten ist.