REICH-KUPPLUNGEN reagiert mithilfe des InnoScheck.RUHR frühzeitig auf Marktveränderungen durch Industrie 4.0

20 Apr

REICH-KUPPLUNGEN reagiert mithilfe des InnoScheck.RUHR frühzeitig auf Marktveränderungen durch Industrie 4.0

Die Reich Kupplungen – Dipl.- Ing. Herwarth Reich GmbH blickt als Spezialist für Antriebstechnik auf eine über siebzigjährige Geschichte am Standort Bochum zurück. Das Spezialgebiet der Firma REICH-KUPPLUNGEN: Elastische und hochelastische Torsions-Kupplungen. Ein wesentlicher Qualitätsfaktor ist dabei die eigene Entwicklung und Fertigung der eingesetzten Elastomere. Auf hochmodernen Produktionseinrichtungen werden sämtliche Komponenten der Antriebselemente produziert. Eigene Prüfstände und Einrichtungen auf technisch höchstem Standard sind der Garant für hochwertige und langlebige Produkte der Marke REICH-KUPPLUNGEN.

In Zukunft möchte das Unternehmen seine Produktpalette weiter ausdehnen, um damit den Veränderungen durch Industrie 4.0 auf dem wettbewerbsintensiven Markt der Antriebstechnik, insbesondere für verbrennungsmotorische Antriebe, mit innovativen Produkten  flexibel begegnen zu können. Vor dieser Zielsetzung hat die Dipl.- Ing. Herwarth Reich GmbH von In|Die RegionRuhr einen InnoScheck.RUHR erhalten und mithilfe von Branchenexperten eine Markt- und Technologieanalyse durchführen lassen. Mit Unterstützung der DTO Consulting GmbH aus Düsseldorf hat das Unternehmen neue Technologietrends der Antriebstechnik identifiziert und Entwicklungstrends für nicht schaltbare Kupplungen ermittelt. Im Mittelpunkt dieser Analyse standen Industrieanwendungen: „Mit neuen Produkten und Services, die sich mit hohem Kundennutzen in die zunehmend digitalisierten und vernetzten Systeme der Antriebstechnik integrieren lassen, können wir neue Zielmärkte ins Visier nehmen“, so Reich-Entwicklungsleiter Clemens Jorde.